... DIY Sichtschutz!



Easy peasy! Und superschnell gemacht...
Garderobenständer aufstellen. (meine sind vom Möbelschweden für €5,99/Stück)
Gardine (3m) falten. Kurze Seite mittig falten. Lange Seite mittig über den Ständer legen.
Mit Wäscheklammern oder Sicherheitsnadeln fixieren. Fertig!


Funktioniert auch als Indoor-Sichtschutz mit Tapete! So eine mobile Stellwand gibt einem gleich ein gutes Gefühl. Ein optischer Bodyguard... oder so ähnlich!  ;-) Ein bisschen Wind hat ihm bislang nichts anhaben können. Regen ist auch ok. Meine Blümchen-Gardine ist aus 70% Polyester, 30% Baumwolle und ganz schnell wieder trocken. Wovor so eine Stellwand jetzt nicht schützt, sind Angriffe von kleinen Indianern und ihren frisch gefüllten Wasserpistolen!!! Schade eigentlich :-)) So ihr Lieben, habt es fein! Einen herrlichen Sonntag wünscht euch... eure Frau Schatz  



... Fransen-Shirt für kleine Indianer!



Gestern beim Tschüss-sagen im Kiga: 

"Ach ja, wir wollen uns morgen alle als Indianer verkleiden. Ihr braucht aber nichts Neues zu kaufen... bringt einfach mit, was ihr habt!" 

Mmmhhh, da muss ich mal eben in unseren großen Indianerfundus schauen... leider leer! ;-) Wie gut, dass es Blogger gibt. Wie gut, dass es Vera gibt! Gerade hat sie extrem unterhaltsam beschrieben, wie man sich ruckizucki so ein Fransen-Shirt knotet (klick). Yeah! You made my day!!! Der Große hat gleich mit Indianergeheul Probe getragen. Ich konnte es mir auch nicht verkneifen. Also..., bauchfrei ist nichts mehr für mich! Wie gut, dass nicht so viel auf ein Selfie drauf passt! ;-))



... Mallorca 2014!



Zurück aus dem Urlaub. Blonder. Brauner. Sonnenverwöhnt.


Cala Mesquida. Lieblingsstrand. In den Dünen. Im Naturschutzgebiet. Sylt-Feeling. Nur wärmer ;-)




'Cars'-Fans im Glück... ich hatte die spontane Eingebung, doch kein Spielzeug (obwohl schon gekauft) zu Ostern zu verschenken. Weniger ist mehr. Da muss ich mich leider ständig selbst dran erinnern *röchel-räusper*. Es gab Trollyes statt Osterkörbchen zum Eier sammeln. Ja klar, auch 'Cars'. Konsumfalle auf, Klappe zu ;-) Wasser-Action Finn McMissile und Porto Corsa Wasser-Rennboot haben also seid Ostern auf ihren großen Auftritt gewartet. Den hatten sie jetzt im Urlaub! Die Jungs waren oberhappy... ich auch :-)



Cap de Formentor. Serpentinen. Steilküste. Viel zu steil für meinen Geschmack. Ich habe es ja nicht so mit der Höhe. Die Kinder schon. Wie die Bergziegen kraxeln die übers Felsgestein. Beugen sich über Mauern. Schauen in die Tiefe. Urgs. Ich hinterher. Mit Herzschlag bis zum Hals. So schön die Aussicht auch ist, man muss nicht alles gesehen haben...  


Palma. Nach der ganzen Aufregung in den Bergen wird es jetzt entspannter. Obwohl... der Schein trügt ;-) Der Große hat sich strikt geweigert, durch die Stadt zu gehen. Streit um den Buggy. Sitzstreik schon im Parkhaus. Dann in jeder staubigen Ecke, die es auf unserer kleinen(!) Tour so gab. Der Kleine hat alle 5 Min. gefragt, wann wir wieder nach Hause fliegen. Aber hey, es wurde besser. Der Große hat bemerkt, dass ER nicht unbemerkt geblieben ist. Blond kommt scheinbar gut an bei den spanischen Chicas. So kommt man dann auch mal in die Gänge und winkt sogar lässig zurück ;-)


In diesen Balkonkästen hier - und nicht nur in diesen - waren Kunststoffblumen. Ok, von Weitem sieht man es nicht... aber nee, das geht doch gar nicht, oder?! 




 Hallo? Ist noch jemand da...? Ist ein Mammut-Eintag geworden. Ich weiß ;-) Hab so lange nicht mehr gebloggt. Da bestand Nachholbedarf! Und jetzt drehe ich mal eine kleine Blogger-Runde... ich sachs ja... Naaaachholbedarf...hihi! Allerliebste Grüße und einen wunderschönen Urlaub für euch, (falls ihr ihn noch vor euch habt)... eure Frau Schatz. 




... Potsdam Park Sanssouci!


'Sans souci' - ohne Sorge. Genau so war unser Tag im wunderschönen Schlosspark. Ein gelb-goldener Traum. Wir waren schon so oft in Berlin, aber bis Potsdam haben wir es jetzt erst geschafft. Hat sich gelohnt. 


Die bogenförmigen Weinbergterrassen mit den 168 verglasten Nischen und den Kübeln mit Zitrusbäumchen sind ziemlich imposant. Zitronen und Orangenbäume haben für mich immer was von Urlaub im Süden. Hach ja...   


Um Urlaub ging es auch dem preußischen König Friedrich II. der seine Sommermonate hier verbrachte. Als Philosoph, Künstler, Sparfuchs und Kontrollfreak soll er der Alptraum schlechthin für den damaligen Architekten gewesen sein.   


Seht ihr den vertrocknete Stengel da links im Blumenbett? Ich konnte mich nur ganz schwer zurückhalten, den nicht fürs Foto einfach raus zu rupfen! Aber was wäre DAS wieder für ein Vorbild für die Kinder gewesen? Mutti, wie sie die öffentlich/königlichen Rabatten zerpflückt. So was wird sich gemerkt. Garantiert! ;-)


Kinder müssen in den Schlossanlagen übrigens gut zu Fuß sein. Die Wege sind seeehr lang für kleine Beine. Wir waren froh, dass wir den Buggy dabei hatten.  


Das nächste Mal werden wir dann den Rest von Potsdam erkunden. Beim Durchfahren haben wir schon viele schöne Plätze und Cafés gesehen... wir kommen ganz bestimmt wieder. Habt ihr vielleicht einen Potsdam-Tipp, wo es besonders schön ist? Ich würde mich freuen! Allerliebste Grüße und eine wundervolle Woche, eure Frau Schatz 


... ILA Berlin Air Show 2014!


Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung ILA
Erst wollte ich ja nicht mit, als Herr Schatz und die Jungs spontan beschlossen haben: DA MÜSSEN wir unbedingt hin.


 Also entweder endlich mal allein zu Haus und die ganze Bude auf Vordermann bringen - oder ein Familienwochenende in Berlin. Ob ihr es glaubt oder nicht... wirklich leicht ist mir die Entscheidung nicht gefallen. Zwei Tage RUHE ohne Gezanke und Geschrei wären auch nicht schlecht gewesen ;-)) Hab mir dann doch die coolen Top-Gun-Typen angeschaut, wie sie bei gewagten Flugmanövern Tonnen von Kerosin verbrannt haben.


Und 'All the Single Ladies' (Put a Ring on it)... erinnert ihr euch noch an 'Sex and the City Teil 2'? Da sind Carry & Co nach Abu Dhabi geflogen. In privaten First Class Suites der Emirate A380 mit Schiebetür, Schminktisch und  eigener Minibar. Genau DIE konnte man hier bestaunen. Und wenn man sich Wochen später, auf dem Weg in den Urlaub - wie die Ölsardine in der Dose - in der Holzklasse in seinen Sitz quetscht... dann weiss man doch wenigstens, wohin man sich gedanklich hin-beamen möchte!


Weiter gehts mit der Bilderflut vom letzten Samstag... und dann suche ich die schönsten Fotos vom Sonntag aus. Keine Flugobjekte. Versprochen! Ganz viele, liebe Grüße  eure Frau Schatz






... Schatzgarten im Mai!



Oha! Ein Update ist längst überfällig! Über zwei Wochen dümpelt der "Frohe-Ostern-Eintrag" jetzt schon hier rum *räusper*. Aber das Wetter war einfach viel zu schön um vorm Mac zu hocken. Wir haben ganz viel Zeit im Garten verbracht...  


... die beiden Apfelbäume, die wir letztes Jahr gepflanzt haben, brauchten noch Bestäuber-Bäume. Insgesamt sind's jetzt 4. Vor allem auf den 'Danziger Kantapfel' bin ich gespannt... mal sehen, ob die Jungs im Herbst schon die ersten Äpfel pflücken können.


Besonders schön (und so schön pflegeleicht ;-)) finde ich die vielen Rhodos und Azaleen-Sträucher im ganzen Garten... und wenn die trödelige Buchenhecke dann im Mai - jetzt - endlich grün ist, bin ich im absoluten Gartenglück!   


Habt ihr Erfahrung mit dem Beschneiden von Rhodos? Ich werde mich im Sommer daran wagen und bei einem alten Strauch, der nicht mehr so schön ist, die Hälfte der Zweige runter schneiden. Die restlichen Zweige dann im nächsten Sommer, wenn die verholzten, gekürzten Zweige neu austreiben. Tja, so ist zumindest der Plan...   


 Äääh... während ich gerade in diesen sonnigen Gartenfotos schwelge, tobt hier draußen vor dem Fenster ein echt fieses Unwetter. Mit Hagel!!! Och nööö! *buhuhuuuu*


Laut Wetter-App ein paar Tage Gartenpause. Ok. Sieht aus, als hätte ich Zeit, die eine oder andere Runde durch eure wundervollen Blogs zu drehen! Das ist doch auch was Feines! :-)


 Wir sehen uns! Die allerliebsten Grüße... von eurer Frau Schatz 






Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...